Verfasst von: robhood | 10. Oktober 2009

Konzerthighlight im Oktober

Die beste Roots-Rock Partie zwischen Gassing und Gramat geigt im Oktober in Wien.
THE OTHER KIND basteln fleißig am ersten Album, und finden trotzdem noch die Zeit, sich ihren Fans live zu präsentieren.
Am 22. Oktober in den Tunnel pilgern, und sich vom Rock´n´Roll der Mannen um Hans A. aus E. begeistern lassen.

Hingehen, anhören, Fan werden

Hingehen, anhören, Fan werden

Verfasst von: robhood | 25. August 2009

Zu Besuch bei Freunden in Griechenland

Durch mehrmalige Urlaube in Parga wurden die Reiseveranstalter, die Familie Pappas, schon so etwas wie Freunde, die man immer wieder gerne trifft. So stiegen wir auch heuer am 15. August in ein Flugzeug, um nach Parga zu reisen. Gerade noch rechtzeitig, um am Abend unserer Ankunft das Fest „Kanaria“ mit dem Riesenfeuerwerk, das an die Versenkung eines Flaggschiffes der türkischen Flotte im Jahr 1454 erinnert. Die Stadt hat eine bewegte Geschichte, und ein Spaziergang durch die engen Gassen versetzt einen in längst vergangene Zeiten zurück.

Im Parga von heute findest Du als ruhesuchender Urlauber wunderschöne Buchten mit Stränden mit Sand in der Valtos-Bucht und der Kryoneri , Kies in der Lichnos- Bucht oder grobem Schotter in der Piso-Kryoneri. Zwischen den Buchten verkehren Bootstaxis die alle ihren Ausgangspunkt im Hafen haben. In unserem Fall fuhr der faule Teil der Partie mit dem Boot, und die Wanderer gingen zu Fuß, und genossen die Spaziergänge. Wobei unsere bevorzugte Bucht die kleine Kryoneri ist, da sie von den Appartments bei Gina in nur 3 Minuten erreichbar ist, und alles wichtige (Supermarkt, 5 Tavernen, ein Strandcafe und ein Terassencafe mit herrlicher Aussicht) in unmittelbarer Nähe ist. Die Jungen und jung gebliebenen drängten immer in die Lichnos, weil man dort so schön mit den Wassermopeds glühen kann, und in der Valtos kann man alle anderen Sportarten wie Parasailing, Wasserski, Watertubing und was weiß noch alles hinter einem Motorboot hergezogen wird, ausüben – wenn man über das nötige Kleingeld verfügt. Die meiste Zeit verbringen wir aber in der Piso-Ksyoneri, wegen der genannten Vorzüge, und wegen dem Schnorcheln.

Gerti, Willi, Robert und Helene sind leider schon seit 22. wieder zurück, aber ein Teil der Partie verbringt noch den letzten Teil der Ferien im türkisblauen Wasser des Ionischen Meeres. Schönen Gruß an Yannis und seinen Hauswein, und trinkt für uns auch einen Ouzo.

Hier noch eine kleine Diashow.

Verfasst von: robhood | 12. August 2009

Herzlichen Glückwunsch!

Die besten Wünsche zum Geburtstag

Die besten Wünsche zum Geburtstag

Alles Gute liebe Manuela. Wir wünschen Dir noch viele Jahre Glück, Gesundheit und – Geduld.

Zum feiern werden wir ja hoffentlich in Parga genug Gelegenheit haben.
Verfasst von: robhood | 12. August 2009

Radtour um den Neusiedlersee

Am ersten Ferienwochenende war wieder die alljährliche Tour um den Neusiedlersee angesagt. Die Wettervorhersage ließ uns auf schönes Ausflugswetter hoffen, und wir wurden nicht enttäuscht. Am Samstag gegen 14:00 Uhr starteten wir am Bahnhof in Neusiedl am See, und fuhren über Jois, Weiden, und Breitenbrunn nach Purbach. Doris und Günter machten mit Tom und Patrick eine Rast beim Radlerheurigen, der Rest fuhr weiter nach Donnerskirchen zum Heurigen der Familie Striok. Gestärkt ging es weiter nach Oggau, wo ein Teil der Gruppe ins schöne Freibad zum schwimmen ging, und der Rest zum Hafen fuhr, um sich das Schiff von Robert und Stefan anzusehen, und im Hafenrestaurant ein Gläschen zu genießen.

Von Oggau ging die Tour weiter über die Freistadt Rust nach Mörbisch.Wie immer buchten wir unser Nachtquartier bei der Familie Schindler am Berg.Nach dem Abendessen beim Heurigen Lang gingen trotzt des Mörbischer Weinfestes alle schlafen, um am nächsten Tag rechtzeitig bei der Fahrradfähre am See zu sein.

Die Fähre läuft im Sommer zu jeder halben und vollen Stunde aus. Die Überfahrt nach Illmitz dauert etwa eine halbe Stunde.
Vom Hafen in Illmitz geht der Radweg entlang der Seestrasse bis zu einer behindertengerechten Aussichtsplattform, von der man mit fest montierten Ferngläsern
die zahlreichen Vögel beobachten kann. Mitten durch die Weingärten und das Vogelschutzgebiet führt uns der Radweg zum „Weingut Hölle“, und zu einem hölzernen Aussichtsturm, von dem man einen schönen Blick über den Neusiedlersee und die umliegenden Orte genießen kann.
Weiter geht´s, vorbei an einem Gehege mit Mangalitza Wollschweinen, in Richtung Restaurant der Reitanlage  „Georgshof“.
Von hier sind es noch ca. 1,5 Km zur Seepromenade in Podersdorf, wo wir köstliche Eiscreme schleckten, und am Strandbad vorbei, durch das Naturschutzgebiet nach
Weiden, und von dort nach Neusiedl zu unserem Ausgangspunkt am Bahnhof radelten.
Das Wetter hat zum Glück gehalten, und erst am Ende, beim Verladen der Fahrräder
hat es zu regnen begonnen.
Hoffentlich sind nächstes Jahr wieder alle mit von der Partie.
Verfasst von: robhood | 26. Juni 2009

Einen Unrunden gibt´s zu feiern!

Herzlichen Glückwunsch lieber Willi! Du feierst heute mit dem berühmten italienischen Fußballer Paolo Maldini, und dem US-amerikanischen Radrennfahrer Greg LeMond.

Alles liebe zum 51.

Alles liebe zum 51.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ganze Partie wünscht Dir alles Gute, das Geburtstagsbusserl holst Dir bitte von Deiner Gerti.

Schmatz vom Schatz

Schmatz vom Schatz

Verfasst von: robhood | 23. Juni 2009

Einladung zur 4. Ebergassinger Rocknacht

Hans A. und seine Band „The Other Kind“ laden am 27. Juni zur 4. Auflage der Gassinger Rocknacht ins Volksheim. Beginn ist um 20:00 Uhr. Voraussichtliches Ende ist am 28.6. um 6:30 Uhr. Da schmeißt der Hans persönlich die Letzten raus.

Verfasst von: robhood | 23. Juni 2009

Ein dreifaches Hurra!

Gleich drei Geburtstage gibt es heute in der Wirtgang zu feiern.
Wir gratulieren Georg, Helmut und Nadine recht herzlich, und wünschen Euch alles Gute.

Ein paar Jahre vor euch kam auch der Begründer der SOS-Kinderdörfer, Hermann Gmeiner zur Welt, und 1974 wurde Rudolf Kirchschläger zum österreichischen Bundespräsidenten gewählt. Das und noch viele andere interessante Ereignisse rund um Euren Geburtstag könnt Ihr hier selber nachlesen.

Herzlichen Glückwunsch zum 12ten

Herzlichen Glückwunsch zum 12. Geburtstag

Alles Gute zum 46er

Alles Gute zum 46er

Verfasst von: robhood | 23. Juni 2009

Ein Großer ist geboren

Am vergangenen Donnerstag, dem 18. Juni 2009, um 6:35 Uhr hat unser Freund Florian einen 53cm großen, und 4.300 Gramm schweren Bruder bekommen. Nicolas ist geboren, und hat damit Andrea und Roland zum zweiten mal zu stolzen Eltern gemacht.

Das jüngsta Mitglied unserer Partie

Das jüngste Mitglied unserer Partie

Wir alle freuen uns mit Euch, und gratulieren.
Herzlich Willkommen lieber Nicolas, und alles Gute für Deine Zukunft.

Verfasst von: robhood | 14. April 2009

Osterspaziergang

Den gestrigen Ostermontag und das schöne Wetter nützten wir, um im Nachbarort Wienerherberg den traditionellen „Gang ins Grüne“ mitzumachen. Dabei kann man, wie in manchen Weinorten üblich, einen Rundgang duch die Kellergasse machen, und die Weine der heimischen Winzer verkosten.

Robert, Stefan und Günter probieren den Weißen Haustrunk

Robert, Stefan und Günter probieren den weißen Haustrunk

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Anfang kaufst Du Dir ein Glas, das Dich bei Deiner Reise begleitet,  und gegen eine kleine Spende, schenken Dir die Weinbauern vor ihren Kellern und Presshäusern ihre Köstlichkeiten ein. Dem Terroir entsprechend, haben wir keine Kabinettweine, aber doch einige angenehme Tröpferl verkostet. Meine persönlichen Favoriten sind der Grüne Vertliner von Johann und Brigitte Glatzl, der Chardonnay vom Sandruschitz, und der Welschriesling vom Schall.

Die freundlichen Winzer laden ein

Die freundlichen Winzer laden ein

 

Mit Musik ist´s nochmal so gemütlich

Mit Musik ist´s nochmal so gemütlich

 

 

Am Ende unseres Rundganges trafen wir noch den wohl berühmtesten Wienerherberger: Walter „Schani“ Skocik. Der ehemalige Rapid-, und Nationalteamspieler konnte unseren Erzrapidler Günter zwar auch nicht über die schmerzliche Niederlage der Grünen gegen Sturm Graz hinwegtrösten, erzählte aber so manche Anektote aus seiner schillernden Trainerlaufbahn.

Rapidlegende und Ex-Austriatrainer Skocik

Rapidlegende und Ex-Austriatrainer Skocik

Im großen und Ganzen eine schöne Veranstaltung, bei der man viele Bekannte trifft, und mit den Weinbauern direkt über deren Weine plaudern kann, und dabei noch so manche Köstlichkeit serviert bekommt. (Die Kokoskuppeln beim Bauer sind traumhaft) Auf dem Nachhauseweg konnten wir lange nach Sonnenuntergang noch vor so manchem Keller Musik und fröhliches Stimmengewirr hören.
Verfasst von: robhood | 6. März 2009

Kaputte PC-Maus

Als kürzlich meine PC-Maus defekt war, sagte mir der Fachverkäufer, der neueste Schrei wären jetzt PC-Katzen!

flauschige PC-Katze

flauschige PC-Katze

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich find´s ein wenig unpraktisch und gewöhnungsbedürftig. Aber flauschig.

Older Posts »

Kategorien

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.